Auszug aus den ERFAHRUNGEN der Klienten


Lesen Sie hier allgemeine Erfahrungsberichte der Netzwerkseite des Heilmagnetismus.


C.B. aus Holland - Fernbehandlung des Sohnes

Mein Sohn, 6 Jahre mit überaktiver Blase, nässt Tag und nachts ein und wir standen kurz davor Medikamente geben zu müssen, um sein Blasenvolumen zu vergrößern. Nach 6 Fernbehandlungen, konnte ich ein bewussteres, kooperativeres Kind wahrnehmen, dass kaum noch tagsüber einnässt. Der Arzt stellte zu unserem Erstaunen fest, dass sich sein Blasenvolumen von 80ml auf 220ml vergrößert hat. Wir freuen uns, dass die Behandlung seine mentale und körperliche Reifung positiv beeinflusst hat und dass wir erst mal auf Medikamente verzichten können.

 

E.H. aus München - "Innere Anspannung"

Nach der ersten Behandlung fühlte ich mich am nächsten Tag innerlich irgendwie "leichter", so als hätte sich etwas in mir gelöst. Ich war ausgeglichener und weniger stressbar, was mir vor allem in der Arbeit auffiel. 

 

M.H. aus München - "Rückenschmerzen"

Seit vielen Jahren habe ich nach einem Bandscheibenvorfall mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Schon nach der ersten Behandlung sind die Rückenschmerzen leichter. Ich bin gespannt, wie es weitergeht...

 

Sina Baurmann - "Schmerzen nach Schwangerschaft und Geburt"

In meiner Ausbildung im Heilmagnetismus habe ich  einige Behandlungen empfangen.

Meine Schwangerschaft ging leider mit einigen körperlichen Schwierigkeiten einher. Noch ein Jahr nach der Geburt, hatte ich Schmerzen beim Laufen (Symphysenlockerung), der rechte Knöchel am Sprunggelenk tat immer weh und auch meine Kaiserschnittnarbe machte mir, vor allem innerlich, Probleme. Nach ca. fünf intensiven Behandlungen bin ich fast ganz schmerzfrei und voller Energie. Wie schnell Schmerzen doch vergessen sind, wenn sie vergehen...

 

T.B. aus Günzburg - "Immer einen vollen Kopf"

Bereits nach zwei Behandlung, die vor allem am Kopf stattfanden, bemerkte ich, dass meine Konzentrationsfähigkeit stark zugenommen hat. Mir viel das auf, als ich mich unterhielt und mich besser als sonst, an Details von vergangenen Geschehnissen erinnern konnte. Ich bin irgendwie klarer im Kopf!


Heilmagnetismus verbreitet sich langsam über die ganze Welt! 

Für besondere Leistungen verteilt Frau Arnold (Gründerin der Heilmagnetischen Ordnungstherapie) den Heilmagnetismus-Award

 

So gibt es einen Mann in Indonesien, der seine autistischen Kinder mit der Heilmagnetischen Ordnungstherapie nach dem Buch von Frau Arnold behandelte. Durch die täglichen Behandlungen traten die Funktionsstörungen seiner  Kinder  immer mehr in den Hintergrund. Er geht mittlerweile davon aus, dass seine Kinder ganz genesen werden und ein selbstständiges, gesundes Leben führen werden. (Er heißt Steven Susanto)

 

Eine andere engagierte Dame, etabliert den Heilmagnetismus in Australien. Eine weitere Seminarleiterin trägt den Heilmagnetismus nach Afrika usw...

 

Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Erlebnisse, die uns der Heilmagnetismus bringt!