Heilmagnetismus - das Urheilmittel

Ein uraltes, fundamentales Anliegen der Menschheit ist es, Krankheiten zu heilen und Schmerzen zu lindern, wobei die menschliche Hand bei einer Behandlung sicher die ursprünglichste Form von Heilung darstellt. Insofern kann der Heilmagnetismus als das Urheilmittel der Menschheit bezeichnet werden.


Ordnung =  Gesundheit

Das Magnetische Feld zwischen unseren Händen

Die heilmagnetische Behandlung unterstützt den Prozess der Wiederherstellung von Harmonie auf körperlicher und seelischer Ebene, indem sie die magnetischen Felder ordnet.

Sie mobilisiert den inneren Arzt, indem sie den energetischen Fluss zwischen Körper-Seele-Geist aktiviert, die magnetische Strahlungsverbindung der einzelnen feinstofflichen und des grobstofflichen Körpers und unseren Erkenntnisprozess in Richtung höheres Bewusstsein vertieft.

Es gibt hierbei keine Nebenwirkungen, nur Heilwirkungen.

Das magnetische Feld bildet sich zwischen zwei Polen, m+ und m-, Anziehung und Abstoßung, welche miteinander in Wechselwirkung stehen!

Mit dem magnetischen Feld zwischen unseren Handflächen können wir die magnetischen Felder im eigenen, als auch im Organismus eines Klienten harmonisieren, wodurch Heilung geschieht. Nach einer heilmagnetischen Behandlung bedarf es einer Nachruhe, damit sich das energetische Gefüge im Zusammenspiel der verschiedenen Körperebenen selbsttätig vertiefen und neu ausrichten kann.

Anwendungsgebiete des Heilmagnetismus

Der Heilmagnetismus beeinflusst im Grunde jede Erkrankung positiv. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass folgende Beschwerden gelindert werden können:

  • bei einem allgemein geschwächten Immunsystem
  • bei Störungen des vegetativen Nervensystems
  • psychosomatische Störungen wie Migräne, Verdauungsprobleme, Hautprobleme, Allergien
  • bei konkreten Schmerzen an Gelenken, Rücken
  • bei psychischen Beschwerden wie Erschöpfungszustände/Burn-out, Mattheit, Niedergeschlagenheit,
  • bei allen Beschwerden die schulmedizinisch nicht begründet werden können.
  • bei Entwicklungsauffälligkeiten von Kindern z.B. ADHS, Einnässen, Konzentrationsschwierigkeiten

 



Heilmagnetismus nach Kaiserschnitt:

 

Grippaler Infekt bei Kindern, ein Erfahrungsbericht:



Bitte beachten Sie:

Ich stelle keine Diagnosen oder führe Untersuchungen durch. Heilmagnetische Behandlungen aktivieren die Selbstheilungskräfte eines Menschen. Wenn Menschen mit Diagnosen zu mir kommen, zitiere ich diese lediglich bei den einzelnen Behandlungen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mein Angebot KEIN Heilversprechen darstellt oder beinhaltet. Heilmagnetischen Behandlungen ersetzen weder den Gang zum Arzt, noch die Einnahme von verschriebenen Medikamenten. Vielen Dank!


"Der Magnetismus ist eine allgemein wirkend Kraft: Ein jeder Mensch besitzt sie, nur nach seiner Individualität etwas verschieden, und seine Wirkungen erstrecken sich auf alles und auf alle Fälle."

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

“ Von allen Körpern in der Natur wirkt auf den Menschen am aller wirksamsten der Mensch selbst. Ihn kann kein beseelter noch unbeseelter Körper ersetzen!“

(Franz Anton Mesmer)


Quelle:

Texte, Videos und Bilder mit freundlicher Genehmigung von Johanna Arnold:

www.mit-deinen-haenden-heilen.de